Zum Tod von Chester Bennington

(Linkin Park)

 

Chester Bennington von Linkin Park hat seine innerlichen Kämpfe verloren und sich tragischer Weise das Leben genommen. Eine traurige Nachricht aber ich frage mich, ob man die Veranlagung für dieses Schicksal astrologisch bei ihm sehen konnte.

 

Chester hatte eine Sonne auf dem Fixstern Scheat und diese wurde verletzt durch das Quadrat von Mars im Krebs.

 

Nach Frank Felber (121 Himmelskörper) steht Scheat für ein Schicksal, welches solange mit Einschränkungen konfrontiert, bis man gelernt hat, das Leben nicht nur negativ zu interpretieren sondern mit der Macht seiner Gedanken und Gefühle sich aus dem Teufelskreis des negativen Denkens zu befreien und dem Leben Positives abzugewinnen.

 

Bei einem stark gestellten Scheat kann man beobachten, dass Diejenigen innerlich meist sehr unglücklich sind und von negativen Gedanken geplagt werden, welche Verzweiflung und Depression zur Folge haben können, bis hin zu Selbstmordgedanken.

 

Da seine Sonne verletzt auf diesem Fixstern stand, wurde er mit zwingendem Karma konfrontiert, welches ihn sehr unglücklich werden ließ und schlussendlich sogar in den Selbstmord trieb.
Das Quadrat von einem Krebs-Mars Nessus in Opposition zu Bacchus deutet den Missbrauch an, den er in jungen Jahren scheinbar machtlos ausgeliefert war (Mars Nessus Quadrat Sonne) und welchen er versuchte mit Alkohol (Mars Opposition Bacchus; Quadrat Sonne) zu bekämpfen, was nur noch mehr Leid zur Folge hatte.
Dass er die Aggressionen nicht nach außen trug sondern in sich erlebte, sehen wir daran, dass die Sonne das Quadrat zu Mars applikativ bildete.

 

Die Konjunktion von Pluto und Priapus in seiner Radix deutet abermals darauf hin, dass er tiefe Krisen (Pluto) um das Thema sexuellen Missbrauches (Priapus) durchstehen musste.

 

2. Dekade Fische-Merkur, Eros, Pholus in das Quadrat zu Neptun und in Opposition zu Dejanira: 
Er dachte sicher oft an seine Opferrolle einer sexuellen Misshandlung (2. Dekade Fische Merkur Eros) und begann daraufhin sich selbst abzulehnen (Opposition Dejanira). 
Auch wird die Affinität zu Alkohol hier nochmals deutlich, da ein Merkur im Fische ja schlecht gestellt ist und in der 2. Dekade sich über ein von Sucht geprägtes Denken äußert, welches seinen Selbsthass (Dejanira) leidenschaftlich (Eros) in Alkohol zu ertränken (Merkur Pholus Quadrat Neptun) sucht.

 

Merkur und Pluto bündelten ihre Kräfte auf Chesters schlecht gestellten Mars (Mars=Merkur/Pluto) und man sieht, dass die Gedanken der Selbstablehnung, aufgrund der tiefen Krisen um das Thema sexuellen Missbrauchs, ihn zu Taten trieben, die immer wieder zu selbstzerstörerischen Verhalten führten und letztlich im Suizid endeten.

 

Auch behauptete Chester mit Dämonen zu kämpfen, was astrologisch gut durch das Quadrat von Neptun zu Pholus (Dämonen) erkennbar ist.

Dieser Neptun stand im Transit gegenwärtig direkt auf Pholus, in das Quadrat zu seinem Radix Neptun.
Es war also eine Zeit angebrochen, in der Dämonen ihn und seine Gedanken umnachteten (Radix Neptun steht leicht ins Quadrat zu Merkur) und er sich ihnen hilflos ausgeliefert fühlte.

 

Der Transit Chiron (tiefe Schmerzen, die scheinbar nicht heilen wollen und mit denen es zu leben und sich selbst zu meistern gilt, ohne sich von ihnen zerstören zu lassen) lief gegenwärtig über seine Sonne, welches den Betroffenen hochsensibel und das Schmerzempfinden ins Unermessliche steigen ließ.
Der Transit von Sonne Mars in das Trigon zu seiner Radix-Sonne zeigt die wohl leider "erfolgreiche" Tat auf, die letztendlich zu seinem Suizid führte (Transit Chiron auf Sonne Scheat in das Quadrat zu Mars).

 

Es ließen sich noch weiter Faktoren heranziehen, die diese Einschätzung untermauern, wie zb. die Transite von Lilith über Neptun, sowie Saturn in der 3. Dekade Schütze und Pluto=Sonne/Uranus. 
Um aber eine Veranlagung für dieses Schicksal erkennen zu können und das es gerade jetzt zum Tragen kommt, dafür reichen die wenigen Faktoren allemal.

 

Die Lösung für seine Probleme erfährt der Mensch über den Aszendenten, welcher das Ziel anzeigt, auf was die Seele in dieser Inkarnation absieht und jene Kraft darstellt, die in höchst möglicher Form über die Persönlichkeit zum Ausdruck gebracht werden soll.


2017